Der aktuelle Tatort aus Wien vom 18. März reproduziert auf unangenehmste Weise transphobe Narrative. Wer sich zum Thema informieren möchte, dem sei die aktuelle Netflix-Doku “Disclosure” zur Repräsentanz von Trans-Menschen im Film empfohlen! Ebenso sehenswert, aber schon älter, ist “The Celluloid Closet” zur kritischen Geschichte queerer Figuren im Kino.

Was die Kollegen von “Die ZEIT” zum Tatort sagen.

“The Celluloid Closet” eine Dokumentation die man gesehen haben sollte.

In der Dokumentation kommen Persönlichkeiten mit Verbindungen zur Traumfabrik Hollywood zu Wort und kommentieren Filmausschnitte und erzählen von persönlichen Erfahrungen zum Umgang mit LGBTQ+ Charakteren.

Den kompletten Film findet man unter anderem bei YouTube.

“Disclosure” bei Netflix Hollywoods Bild von Transgender Dokumentation.

In dieser Dokumentation teilen führende transsexuelle Persönlichkeiten ihre Ansichten und Analysen über den Einfluss Hollywoods auf die Trans-Gemeinschaft.

(C) Text und Bild Thomas Scheffler Quellen: ARD, Netflix, Wikipedia, DIE ZEIT, YouTUBE

FacebookmailFacebookmail